Über uns

Esra ist eine christlische Wohltätigkeitsorganisation, die jüdischen Menschen hilft, nach Israel auszuwandern (Aliyah). Durch Spenden ist es uns möglich, armen Juden die Rückkehr nach Israel zu finanzieren.

Die Arbeit von Esra begann im Jahr 1995 in der Ukraine. Alles begann mit einer Vision, die der HERR dem amerikanischen Geschäftsmann Mel Hoelzle gab. Juden hatten die Möglichkeit das Land nach dem Fall der Sowjetunion zu verlassen. Aufgrund der Armut und das Fehlen von Reisepässen und Dokumenten war es vielen Juden nicht möglich, nach Israel auszuwandern.

Esra begann ihre Arbeit in der Ukraine, hat ihre Arbeit aber inzwischen in 16 andere Länder ausgebreitet, darunter FCU-Länder, Mittelamerika und verschiedene Länder in Europa.

Esra hat zwei Ziele;

Das erste Ziel ist es, das jüdische Volk wieder in seine biblische und historische Heimat zurückzubringen. Bei diesem Ziel geht es hauptsächlich um die Bereitstellung von Dokumenten, die für die Auswanderung erforderlich sind. Es beinhaltet auch finanzielle Unterstützung. Flugtickets und den Transport zum Flughafen am Abflugstag. Das Esra-Team besteht aus Menschen, die dem Ruf des HERRN nachkommen, jüdische Menschen mit ihrer biblischen Heimat zu vereinen.

Esras zweites Ziel ist, in Kirchen und Gemeinden über Aliyah und Israel zu unterrichten. Es werden auch informative Broschüren verwendet, die verteilt und möglicherweise auch versendet werden.

                                   ‘Denn ich will euch aus den Völkern herausholen

                                    und euch aus allen Ländern sammeln und wieder in

                                    euer Land bringen’.

                

                                    Hesekiel 36:24