Unsere Geschichte

Viktor und Marina Y. aus Donetsk

Viktor macht mit Frau und seinem Sohn Dmutro Aliyah. Er erzählt ihre Geschichte. 'Meine Frau und ich kommen aus Donetsk und sind beide Ärzte von Beruf. Ich bin Chirurg und meine Frau ist Rehabilitationstherapeutin. Wir  haben zwei Söhne - der älteste ist 24 Jahre alt....

read more

Gabriela S. aus Buenos Aires

Mein Name ist Gabriela, ich komme aus Buenos Aires, Argentinien. Aliyah bedeutet für mich, nach Hause kommen. Ich habe die Entscheidung getroffen, Aliyah zu machen, weil ich nach Hause zurückkehren und ein gutes Leben führen möchte. Mein Traum ist es, würdevoll und...

read more

Jean und Debora H. aus Natal, Brasilien

Jean und Debora H. aus Natal, Brasilien. Mein Name ist Jean, ich komme aus Natal, Rio Granda de Norte. Brasilien. Ich mache Aliyah mit meiner Frau Debora und meiner Tochter Ana Carrie. Neben einer Mizwa bedeutet Aliyah für uns eine Lebensveränderung, eine neue...

read more
Aleksandr und Kseniya T. aus Uzhno Sakhalinsk

Aleksandr und Kseniya T. aus Uzhno Sakhalinsk

Aleksandr macht Aliyah mit seiner Frau Kseniya und zwei Söhnen - Artem und Daniil. Aleksandr (Sasha) stammt aus Uzhno Sachalinsk, dem äussersten Punkt Ostrusslands. Hier geht die Sonne auf und liegt nah bei Japan. Aleksandr ist väterlicherseits Jude, aber seine Eltern...

read more

Stanislav und Elena N. aus Samera

Stanislav und Elena machen Aliyah zusammen mit ihrem Sohn Matvei. Stanislav wollte schon seit einiger Zeit Aliyah machen, aber Elena wollte nicht. Es dauerte zwei Jahre, bis sie überzeugt und bereit war, Aliyah zu machen. Sie sehen den Wechsel auch als positiven...

read more

Evgenii und Elena P. aus Tirapol

Dezember 5, 2020 / Moldawien 'Viele Familien, die sich für eine Rückkehr nach Israel entscheiden, sind besorgt über die Frage: Wo sollen wir beginnen? Um sich erfolgreich in eine neue Umgebung zu integrieren, ist es sowiewo wichtig, sich selbst ehrlich ein paar Fragen...

read more